Close

Das Küchen-Y

Mit der Kücheninsel in Y-Form gehört das Kochen in der schlecht beleuchteten Kochnische gegen die Wand noch mehr der Vergangenheit an. Eine gute Raumbeleuchtung (wenn möglich natürliches Licht) reicht aus. Während des Kochens kann sich die ganze Familie oder der gesamte Freundeskreis austauschen, statt sich den Rücken zuzudrehen.

Was wir nicht ganz optimal finden ist, dass die Laufwege in der Küche relativ lang sind. Als Richtmaß gilt: Der Weg zwischen den Haupt-Arbeitsplätzen in der Küche – Kühlschrank, Kochfeld und Spüle – sollte bestenfalls nicht mehr als 4 Meter betragen. Bei der Y-Kücheninsel verlängern sich die Laufwege.

Die Y-Insel wurde in Zusammenarbeit mit dem Berliner Designer Michael Hilgers entwickelt und Ballerina-Küchen entwickelt. Ballerina Küchen ist ein mittelständischer Küchenmöbelhersteller mit Sitz in Rödinghausen (Bünde/Westfalen) und fertigt jährlich 25.000 individuelle und qualitativ hochwertige Küchen mit dem Merkmal „Deutsche Wertarbeit“ und gehört zu den Trendsettern unter den deutschen Küchenherstellern.
Der Export ist weltweit international aufgestellt mit einer Quote von 50 % in 29 verschiedene Länder. Ballerina beschäftigt 350 Mitarbeiter und verfügt über einen der modernsten Maschinenparks für die Individualfertigung mit einer Größe von 30.000 qm. Ballerina setzt Markttrends, bietet viele Innovationen und Alleinstellungsmerkmale.

Die Anfertigungen jeder Traumküche sind bei Ballerina Küchen durchaus gegeben und werden von uns in der Planung realisiert.

P.S. Die Experten-Jury des German Design Awards 2018 macht Ballerina zum „Winner“